• Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!

Ronald Pohle, MdL und Ortsverbandsvorsitzender der CDU Leipzig Ost, beteiligt sich aktiv beim Wahlkampf. Er übernimmt gemeinsam mit Parteifreunden die Verteilung der Wahlplakate im Gebiet des Ortsverbandes Leipzig Ost und unterstützt damit Jens Lehmann, den Direktkandidaten der CDU zur Bundestagswahl im Wahlkreis Leipzig Nord.

Dresden. Mittwoch, 29. November 2017.

Der Leipziger Landtagsabgeordnete Ronald Pohle ist gestern Abend von der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) zum Beisitzer im CDU-Landesvorstand nominiert worden. Mit 92,5 Prozent der Stimmen erhielt Pohle von der Mitgliederversammlung das beste Ergebnis des Abends.

Leipzig. Montag, 04. Dezember 2017.

Warum ist die Bundestagswahl derart unglücklich ausgegangen und warum wählt Sachsen so anders? Das haben der Landtagsabgeordnete Ronald Pohle und der designierte CDU-Generalsekretär Alexander Dierks mit Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutiert. Am vergangenen Freitag haben sie im Leipziger Café Waldi darüber gesprochen, wieso die AfD stärkste Kraft in Sachsen geworden ist.

Auf dem 13. Bundesmittelstandstag am 01. und 02. September 2017 in Nürnberg war Ronald Pohle, MdL und Kreisvorsitzender der MIT-Leipzig, mit der sächsischen Delegation vertreten. Hier beschloss die MIT Deutschland ihren Leitantrag „Mehr Markt Wirtschaft“. Die Höhepunkte des ersten Tages waren die Reden von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer. Beide hoben darin die Notwendigkeit von Steuersenkungen hervor.

Die Leipziger CDU-Abgeordneten des Sächsischen Landtages, Frau Staatsministerin a.D. Christine Clauß, Herr Staatsminister Sebastian Gemkow, Herr Holger Gasse, Herr Andreas Nowak, Herr Wolf-Dietrich Rost und Herr Ronald Pohle, hatten sich zusammen getan, um Mitglieder des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner e.V. in den Sächsischen Landtag nach Dresden einzuladen. Sie bedankten sich auf diese Weise für deren ehrenamtliches Engagement. Der Einladung folgten mehr als vierzig Vertreter jener Vereine (Frederikenschacht, Am Rundling, Am Silbersee, Am Wetterschacht, An der gro0en Eiche, Gartenfreunde Lößnig-Dölitz, Seilbahn), die Gastgeber der letzten „Wanderung durch Leipziger Kleingärten“ gewesen waren.