• Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!

Dieses neue Jahr steht für neue Hoffnung, neues Licht, neue Gedanken und neue Wege zum Ziel. Dabei erhoffe ich mir erfolgreiche Arbeit im Sächsischen Landtag mit guten Vorschlägen und Ideen für die Zukunft Sachsens und insbesondere unserer Stadt Leipzig. Zudem blicke ich mit Freude auf die anstehenden Veranstaltungen der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Leipzig MIT. Wieder sollen Diskussionen geführt, Feste gefeiert, Netzwerke verstärkt und der Austausch zwischen Vertretern der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ermöglicht werden. Für das sächsische Handwerk erhoffe ich mir viele gelingende Projekte und weiteren wirtschaftlichen Aufschwung.

Ich wünsche allen viel Glück und Erfolg sowie Mut und Zuversicht für das Jahr 2017!

Ihr Ronald Pohle

Die Adventszeit ist da – wir blicken zurück auf ein bewegtes und ereignisreiches Jahr. Ein Jahr voll Arbeit und Anstrengung, die wir aufbrachten, um weiter voranzugehen.
Wir freuen uns nun auf eine Zeit voll Frohsinn und Besinnlichkeit, Zufriedenheit und Herzlichkeit. Wir freuen uns auf eine ruhige Zeit, um Kraft zu schöpfen und Bilanz zu ziehen. Doch vor allem möchten wir diese Zeit mit unseren Liebsten genießen, um Körper, Geist und Seele aufzutanken und mutig ins neue Jahr zu starten.

Ich wünsche allen eine besinnliche Adventszeit und ein fröhliches Weihnachtsfest! Und freue mich auf ein gesundes Wiedersehen im neuen Jahr!

Ihr Ronald Pohle

Ronald Pohle, Mitglied des Sächsischen Landtages, wurde einstimmig in seiner Funktion als Kreisvorsitzender der MIT Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Leipzig bestätigt. Am 02.11.2016 fand die Wahl des Kreisvorstandes der MIT im Restaurant Stottmeister statt.

Bezüglich des Artikels in der LVZ vom Samstag, 12.11.2016. „Nahverkehr in Sachsen soll einfacher werden“, äußert sich Ronald Pohle, MdL und Mitglied im Wirtschaftsausschuss, folgendermaßen:

„Die angesprochene Strukturproblematik hinsichtlich der fünf Zweckverbände sind nur ein Teil der in Angriff zu nehmenden Themen für den sächsischen ÖPNV. Dabei bedarf es der Betrachtung eines Gesamtpaketes, dass maßgeblich aus vier Säulen besteht: der ÖPNVFinVO, dem Schüler- und Auszubildendenverkehr, dem neu im Koalitionsvertrag beschlossenen Bildungsticket sowie der Strukturanpassung.

In der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig fand am Mittwoch, dem 21. September 2016, die Diskussionsveranstaltung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung MIT der Stadt Leipzig zur Vorstellung des Wirtschaftsprogramms statt. Zahlreiche Teilnehmer aus Wirtschaft und Wissenschaft folgten der Einladung der MIT. An der geplanten Podiumsdiskussion nahmen André Hofmann, Geschäftsführer biosaxony e.V., Dr. Fabian Magerl, stellvertretender Landesvorsitzender der MIT Sachsen, Kristian Kirpal, Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig und Ronald Pohle, Kreisvorsitzender der MIT Leipzig, teil.