• Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!

Im Sächsischen Landtag fand in der 58. Plenarsitzung vom 30. August 2017 die 2. Lesung des Gesetzentwurfs der AfD-Fraktion „Sächsisches Gesetz über das Verbot der Gesichtsverschleierung im öffentlichen Raum“ statt. Ronald Pohle, MdL und Mitglied im Innenausschuss, stimmte mit seiner Fraktion gegen den Gesetzentwurf der AfD-Fraktion und erklärte sein Abstimmungsverhalten folgendermaßen:

Ronald Pohle, MdL und Ortsverbandsvorsitzender der CDU Leipzig Ost, beteiligt sich aktiv beim Wahlkampf. Er übernimmt gemeinsam mit Parteifreunden die Verteilung der Wahlplakate im Gebiet des Ortsverbandes Leipzig Ost und unterstützt damit Jens Lehmann, den Direktkandidaten der CDU zur Bundestagswahl im Wahlkreis Leipzig Nord.

Die Zusammenarbeit mit den benachbarten CDU-Ortsverbänden ist wichtiger Bestandteil der Wahlkreisarbeit Ronald Pohles, MdL und Ortsverbandsvorsitzender der CDU Leipzig Ost. Am 04. August 2017 war er Gast beim Sommerfest des Ortsverbandes Baalsdorf-Mölkau. Das gut besuchte Sommerfest bot Ronald Pohle wieder die Gelegenheit mit den Mitgliedern des benachbarten Ortsverbandes ins Gespräch zu kommen.

Auf dem 13. Bundesmittelstandstag am 01. und 02. September 2017 in Nürnberg war Ronald Pohle, MdL und Kreisvorsitzender der MIT-Leipzig, mit der sächsischen Delegation vertreten. Hier beschloss die MIT Deutschland ihren Leitantrag „Mehr Markt Wirtschaft“. Die Höhepunkte des ersten Tages waren die Reden von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer. Beide hoben darin die Notwendigkeit von Steuersenkungen hervor.

Die Leipziger CDU-Abgeordneten des Sächsischen Landtages, Frau Staatsministerin a.D. Christine Clauß, Herr Staatsminister Sebastian Gemkow, Herr Holger Gasse, Herr Andreas Nowak, Herr Wolf-Dietrich Rost und Herr Ronald Pohle, hatten sich zusammen getan, um Mitglieder des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner e.V. in den Sächsischen Landtag nach Dresden einzuladen. Sie bedankten sich auf diese Weise für deren ehrenamtliches Engagement. Der Einladung folgten mehr als vierzig Vertreter jener Vereine (Frederikenschacht, Am Rundling, Am Silbersee, Am Wetterschacht, An der gro0en Eiche, Gartenfreunde Lößnig-Dölitz, Seilbahn), die Gastgeber der letzten „Wanderung durch Leipziger Kleingärten“ gewesen waren.