• Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!

Was lange währt, wird endlich gut

Mit dem Beschluss des Stadtrates vom 18.05.2011 über die Sicherstellung des kommunalen Eigenanteils rückt der Baustart der Drei-Felder-Sporthalle im Rabet endlich in greifbare Nähe. Mit dieser Sporthalle wird nicht nur das Defizit an überdachter Sportfläche in den östlichen Stadtteilen Leipzigs reduziert. Durch den Einbau der geplanten Zuschauerplätze wird eine Sportstätte von mehr als lokaler Bedeutung entstehen.

Am Donnerstag, dem 12.05.2011, fand am Teich im Volkshain Stünz mit bemerkenswerter Resonanz das 7. Sellerhäuser Gespräch statt. Der Vorsitzende des Bürgervereins Sellerhausen-Stünz moderierte die Veranstaltung unter dem Thema „Holzweg Mittlerer Ring Ost/Südost“.

Gemeinsam miit der Bundestagsabgeordneten Bettina Kudla besuchte MdL Ronald Pohle am 6. Mai das Gustav-Hertz-Gymnasium in Paunsdorf, um mit den Zehntklässlern des künftigen gesellschaftswissenschaftlichen Leistungskurses über Chancen, vielleicht auch Risiken, des Europäischen Einigungsprozesses zu reden.

Dass MdL Ronald Pohle für die Belange der Jugendlichen immer ein offenes Ohr hat, hat sich im Leipziger Osten längst herum gesprochen.

... dieser in Zeiten des Fachkräftemangels besonders heiklen Frage stellte sich MdL Ronald Pohle im Rahmen einer Podiumsdiskussion am 5. Mai im Ariowitsch-Haus im Leipziger Waldstraßenviertel. Die vom Professija.DE, vom Raduga e.V. und vom Interessenverband deutsch- und russischsprachiger Unternehmer Leipzig initiierte Veranstaltung widmete sich der Verbesserung der Bedingungen für die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse.