Drucken

 

In der Nacht vom 05. auf den 06. März 2018 haben Unbekannte das Wahlkreisbüro des Landtagsabgeordneten Ronald Pohle beschmiert. Bei dem Graffiti handelte es sich um schwarze Farbe, welche wahrscheinlich Täter aus dem Linksradikalen-Milieu über die Außenfassade sowie die Rollläden geschmiert haben. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Die LVZ und die Bild Leipzig haben über den Anschlag auch in ihren Print-Ausgaben berichtet. Hier die Online-Artikel:

 

Artikel in den Lokal-Zeitungen:

Die Tagespost - Erneuter Farbanschlag auf Freikirche

TAG24 - Bekennerschreiben auf Linken-Plattform! FEMINISTEN GREIFEN LEIPZIGER INSTITUTIONEN AN

TAG24 - LINKSEXTREME GREIFEN BÜRO VON CDU-ABGEORDNETEM AN

LVZ - Büro von Landtagsabgeordnetem in Leipzig beschmiert

LiZ - Anschlag auf Wahlkreisbüro des Landtagsabgeordneten Ronald Pohle

LVZ - Erneut Kirche im Visier: Gotteshaus in Leipzig-Plagwitz beschmiert

 

Diese Zeitungen und Magazine haben die dpa-Meldung veröffentlicht:

Die Welt - Büro von Landtagsabgeordnetem in Leipzig beschmiert

Focus - Büro von Landtagsabgeordnetem in Leipzig beschmiert

Süddeutsche Zeitung - Büro von Landtagsabgeordnetem in Leipzig beschmiert