• Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!

Schwarzer Brüllaffe aus Südamerika DaveJohnson/flickr

Leipzig. Montag, 16. April 2018

Die Landtagsabgeordneten der Stadt Leipzig und einige Kollegen aus der Region haben die Patenschaft für den Schwarzen Brüllaffen des Leipziger Zoos auch für dieses Jahr verlängert. Die Landtagsabgeordneten kamen am Dienstag, den 27. März 2018 auf Schloss Colditz zur Leipziger Runde zusammen. Da erstmals die drei Bundestagsabgeordneten aus Stadt und Region Gast der "Runde" waren, beteiligten sich auch diese an der Patenschaft.

Leipzig. Montag, 09. April 2018. 

Nach dem Angriff auf das Wahlkreisbüro von Ronald Pohle haben sich Aktivistinnen auf der von Linksextremisten genutzten Internet-Plattform "indymedia“ zu dem Angriff bekannt. Aus diesem Grund haben vier Leipzigerinnen sich entschieden, Stellung gegen den Angriff der vermeintlichen Feministinnen zu beziehen.

Leipzig. Freitag, 06. April 2018.

Pressespiegel. Die lokale sowie die bundesweite Presse hat über den Anschlag auf Ronald Pohles Wahlkreisbüro berichtet. Entweder indem sie die dpa-Meldung auf veröffentlichten oder eigene Artikel schrieben. Hier die Links zu den Artikeln:

Leipzig. Dienstag, 03. April 2018.

Pressespiegel. Am 26. März veröffentlichte Ronald Pohle in einer Pressemitteilung, wie er 600.000 Euro mehr für Leipzigs Schulen herausgeschlagen hat. Darüber berichteten die Leipziger Internetzeitung sowie TAG24. 

Dresden. Montag, 26. März 2018.

Die Stadt Leipzig erhält 2018 und 2019 jeweils 295.546 Euro mehr für den Schulhausbau als bisher von der Staatsregierung vorgesehen. Während der abschließenden Befassung hatte der Leipziger Landtagsabgeordnete Ronald Pohle (CDU) durch nachfragen herausgefunden, dass der Berechnung für Leipzig nicht aktuelle Schülerzahlen zu Grunde lagen und gefordert, diese um die gestiegenen aktuellen Schülerzahlen Leipzigs zu aktualisieren.