Der Innenausschuss befasst sich mit einem breiten Aufgabenspektrum innenpolitischer Fragestellungen. Dazu gehören beispielsweise die Arbeit der Sicherheitsbehörden, der Polizei, der Feuerwehren, der Rettungsdienste, des Katastrophenschutzes und der Landesverwaltung, aber auch die Asyl- und Flüchtlingspolitik des Freistaates. Das Pendant des Ausschusses in der Exekutive bildet das Staatsministerium des Inneren.

Dem Innenausschuss gehören 18 Landtagsabgeordnete an, von denen entsprechend dem letzten Landtagswahlergebnis entsprechend neun von der CDU, zwei von der SPD, vier von der Linken, zwei von der AfD und einer von den Grünen gestellt werden.

Da der Abgeordnete Rolf Seidel, der Mitglied des Innenausschusses war und diesen in der letzten Wahlperiode leitete, zur letzten Landtagswahl nicht mehr antrat, bewarb ich mich als Vertreter der Region Leipzig um die Mitarbeit im Ausschuss.

Die vom Innenausschuss zu behandelnden Themen sind in der aktuellen Situation von Bedeutung für die Bürger Leipzigs.