• Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!

 

Dieses Wochenende unterstützte Ronald Pohle die junge Union Leipzig bei ihrem Frühlingsgrillen. Von Regen und Kälte ließ sich niemand abhalten, sondern es wurde gemeinsam an der Feuerschale gesessen, gegrillt und über politische Themen geplaudert . Die Unterstützung der politischen Jugendorganisation ist Ronald Pohle sehr wichtig, damit sich möglichst viele jungen Menschen politisch einbringen und ihre Zukunft selbst mitgestalten. 

 

 Zu Beginn der Woche war Ronald Pohle zusammen mit dem sächsischen Justizminister Sebastian Gemkow bei der Behindertenhilfe der Stadt Leipzig. Für die weitere Sanierung und den Ausbau der Kindertagesstätte mit 160 Plätzen wovon 40 heilpädagogische Plätze sind, wurde eine Zuwendungsbescheid in Höhe von 1.056.050,00€ überreicht. Damit ist ein wichtiger Schritt für die weitere Arbeit des Komplexes in der Friedrich-Dittes-Straße getan. 

 

Am 1.12.2018 fand der Landesparteitag der CDU in Leipzig statt. Dort stellten sich alle drei Bewerber auf den Bundesvorsitz, den Mitgliedern und Gästen vor. Mit Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn haben die Delegierten zum nächsten Parteitag, nach Jahrzehnten endlich wieder eine Auswahl zwischen mehreren kompetenten und motivierten Bewerben, die alle einen Aufschwung für unsere Partei bedeuten könnte. Ebenfalls wurde auf dem Landesparteitag für den sächsischen Leitantrag "starke Städte, lebenswertes Land" mit großer Mehrheit gestimmt.
Nach diesem eindrucksvollen Tag besuchte Ronald Pohle die Weihnachtsfeier der Junge Union Leipzig, die er mit Grillwürstchen unterstützte. 

 

Am Samstag, den 10.11.2018 wählten die Mitglieder der CDU, im Rathaus Leipzig, die Kandidaten für die Wahl zum 7. sächsischen Landtang 2019. Gleichzeitig erfolgte noch die Wahl der Delegierten für den Landesparteitag und die Landesvertretersammlung.

Ronald Pohle wurde im Wahlkreis 27 wieder mit großer Mehrheit nominiert und ist damit erneut ihr Kandidat für den Leipziger Osten. Ebenfalls wurde er von den Mitgliedern als Delegierter für den Landesparteitag gewählt.

 

Im Beisein von dem sächsischen Innenminister Roland Wöller und dem Leipziger Polizeipräsidenten Bernd Merbitz, wurde diese Woche in der Eisenbahnstraße eine Waffenverbotszone errichtet. Dadurch werden zukünftig den Polizisten bessere Handlungsmöglichkeiten eingeräumt. Des Weiteren ist mit einer höheren Kontrolldichte zu rechnen. Ronald Pohle, der ebenfalls vor Ort war, begrüßte die zeitlich befristete Waffenverbotszone. "Damit ist der erste Schritt getan, um den Menschen in dieser Straße eine höhere Sicherheit bieten zu können".